Samstag, 10. Juni 2017

Sommer Bücher - Teil 1


Schönen Samstag! Da das Wetter ja immer sommerlicher wird, habe ich mir überlegt, dass es genau
die richtige Zeit für Bücher ist, die einen richtig schön in Sommerstimmung bringen :) Insgesamt habe ich zehn Bücher gefunden, weswegen ich das Ganze in zwei Teile geteilt habe. Ich zeige euch dann jetzt die ersten fünf Bücher und packe euch auch die Klappentexte dazu, damit ihr direkt sehen könnt, ob das Buch etwas für euch ist ;) Viel Spaß bei dem Post! :)


1. "Ich und die Walterboys" von Ali Novak

Klappentext:

Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!

Das Buch macht einfach richtig viel Spaß und kann einen wirklich gut unterhalten :) Eine typische Teenie Love Story und das Cover macht auch einen sommerlichen Eindruck :) (Rezension)

2. "Lemon Summer" von Kody Keplinger

Klappentext:

Seit ihre Eltern geschieden sind, verbringt Whitley die Sommerferien bei ihrem Dad. Doch was für sie sonst die beste Zeit des Jahres war, entpuppt sich diesmal als reinster Albtraum. Denn ihr Dad – Überraschung! – hat eine neue Verlobte. Und die hat einen Sohn. Der sich ausgerechnet als Whitleys One-Night-Stand entpuppt. Weil Gefühle aber so gar nicht ihr Ding sind, lenkt Whitley sich ab: Party bis zum Umfallen. Dabei übersieht sie fast die guten Dinge direkt vor ihrer Nase. Wie den Jungen, dem wirklich etwas an ihr liegt ...

Das Cover und der Titel sagen dann wohl schon mal alles ;D Es steckt aber viel mehr dahinter, denn dies ist keine leichte Lektüre, sondern eine voller Probleme. Trotzdem kann man das Buch super lesen und es spielt im Sommer ;) (Rezension)

3. "Mein Sommer nebenan" von Huntley Fitzpatrick

Klappentext:

Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig – doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter ablehnt: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeit lang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch als ein Autounfall die Garretts aus der Bahn wirft,
muss Samantha eine schwere Entscheidung treffen …

Eine sommerliche Geschichte, die einen wunderbar unterhält und zugleich auch noch sehr spannend ist! :)

4. "Ein Sommer und vier Tage" von Adriana Popescu

Klappentext:

Sich mal so richtig verknallen! Das wär´s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben ...

Ganz große Empfehlung von mir! Ein mutiger Roadtrip, auf dem Paula zu sich selbst findet und herausfindet, was sie im Leben wirklich will. Die beiden Protagonisten sind unglaublich tolle Charaktere, die ich so schnell nicht mehr vergessen werde :) (Rezension)

5. "Strawberry Summer" von Joanna Philbin

Klappentext:

Sonne, Strand und Meer wünscht sich Rory neben ihrem Sommerjob. Als »Mädchen für alles« wird sie ihre Ferien bei der wohlhabenden Familie Rule in den legendären Hamptons verbringen. Doch es kommt alles anders: Die verwöhnte Tochter des Hauses macht ihr das Leben schwer, und sobald Rory Connor, den Sohn, kennenlernt, ist es um sie geschehen. Die Rules halten Rory allerdings nicht gerade für den richtigen Umgang für ihren Nachwuchs. Und Rory steht plötzlich vor der Entscheidung: Kämpft sie um ihre große Liebe, oder verschwindet sie und kehrt in ihr altes Leben zurück, als sei nichts gewesen?

Eine süße, sommerliche Lovestory, die einfach Spaß macht! :)

Ich hoffe, euch hat der Post gefallen und ihr freut euch auf den zweiten Teil! :) Ich wünsche euch allen noch ein schönes restliches Wochenende! :)

Eure Nina 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Nina :)

    Eine wirklich schöne Idee, die meiner Wunschliste aber leider so gar nicht gut getan hat *lach* Ich freue mich schon auf Teil 2 deiner Vorstellung!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,

      haha, freut mich, dass deine Wunschliste wachsen konnte ;D Ui, der Post kommt nächste Woche online ;)

      Liebe Grüße,
      Nina

      Löschen
  2. Huhu,

    gerade auf deinen Blog gestoßen (und folge dir gleich mal via Blog Lovin) und dabei diesen tollen Post entdeckt.
    "Ein Sommer und vier Tage" von Adriana Popescu kenne ich noch gar nicht, aber das schaue ich mir gleich mal genauer an.
    Bei den anderen muss ich dir total recht geben, das sind wirklich tolle Sommerbücher.

    Liebe Grüße Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nadine,

      erstmal es tut mir so leid, dass ich deinen Kommentar erst gerade überhaupt gesehen habe... :/ "Ein Sommer und vier Tage" ist ein wahnsinnig tolles Buch! Das musst du unbedingt lesen :)

      Ganz liebe Grüße,
      Nina

      Löschen