Freitag, 17. März 2017

Freitagsfavoriten


Hey! Und das ist dann auch schon mein dritter Freitagsfavoriten Post! Bei diesem Format geht es darum, dass ich euch jeden Freitag drei Top-Bücher zeige. Dieses Mal sind die Bücher aus dem Genre Jugendbücher. Ich wünsche euch jetzt auf jeden Fall viel Spaß bei meinem Post und hoffe, er gefällt euch!



1. "Ich und Walter Boys" von Ali Novak


Klappentext:

Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!

Warum mag ich das Buch so gerne?

Ein tolles Buch für Zwischendurch! Die Story ist jetzt zwar nichts allzu Besonderes, was man noch nicht gehört hat, aber das ist ja meistens bei Jugendbüchern so und trotzdem habe ich jedes Mal Spaß beim Lesen, denn dieses Buch kann man richtig schnell durchlesen, weil es sich sehr angenehm lesen lässt und ich die Story auch gerne mochte. Dieses Buch macht einfach Spaß und ihr könnt damit auf jeden Fall nichts falsch machen! Hier ist der Link zu meiner Rezension zu dem Buch; schaut also gerne vorbei, falls euch das Buch genauer interessiert ;)


2. "Will & Will" von David Levithan und John Green


Klappentext:

Sie heißen beide Will Grayson, wohnen in Chicago, sind siebzehn und haben dasselbe Problem: Aus Angst, es mit der Liebe zu versemmeln, lassen sie sich auf Romantisches gar nicht erst ein. Der eine zögert seit Wochen, sich selbst einzugestehen, was für andere offensichtlich ist: dass er bis über beide Ohren in seine Mitschülerin Jane verliebt ist. Der andere flüchtet sich in eine Online-Beziehung, anstatt sich vor seinen Freunden zu outen. Doch alles ändert sich, als Will & Will eines Abends ganz zufällig aufeinandertreffen …Warum gefällt mir das Buch so gut?

Das Buch ist einfach so toll und ihr solltet es unbedingt lesen, wenn ihr es noch nicht getan habt ;) Beide Handlungsstränge, also die Geschichten der beiden Wills, sind super, weil beide Wills sehr sympathisch sind und schon bald vermischen sich beide Handlungen auch, da sich die beiden schon schnell kennenlernen und sich auch mögen. Allgemein finde ich, dass die Charaktere in diesem Buch einfach wahnsinnig toll ausgearbeitet sind und auch total sympathisch sind! Auch die Story hat mir richtig gut gefallen und der Schreibstil ist auch flüssig, sodass man das Buch auch schnell durchlesen kann. Ich habe zu dem Buch auch schon eine Rezension geschrieben und die habe ich euch hier verlinkt.


3. "Wen küss ich und wenn ja wie viele?" von Mara Andeck


Klappentext:

Lilia hat es satt! Da sitzt sie nun an ihrem 16. Geburtstag - die erhoffte Überraschungsparty ist nicht in Sicht, die nächste Klassenarbeit droht, aber das Schlimmste: Lilia hat noch nie einen Jungen geküsst. Das muss sich ändern! Da passt es gut, dass Lilia sowieso gerade damit beschäftigt ist, ihr Bioreferat zum Thema »Balzverhalten im Tierreich« vorzubereiten. Immerhin sind Menschen auch nur Säugetiere. Und so beschließt sie kurzerhand, ihr neues Wissen einfach auf ihr eigenes Liebesleben anzuwenden ... Ziel des Ganzen: Am Ende will Lilia küssen - und zwar unbedingt den Richtigen!

Meinung:

Das Buch ist einfach total lustig und es unterhält einen einfach richtig gut, sodass man viel Spaß beim Lesen hat. Dies ist der erste Teil der Trilogie, die ich euch insgesamt einfach empfehlen kann, weil alle Bücher unheimlich witzig und süß sind. Und die Bücher sind auch immer mit niedlichen Randillustrationen versehen. Einfach ein total süßes und witziges Buch, was man einfach mal so zwischendurch lesen kann, denn es hat auch nicht besonders viele Seiten.

So das war`s dann auch schon wieder! Ich hoffe, euch hat der Post gefallen und euch hat zumindest ein Buch zugesagt ;) Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! :)

Freitagsfavoriten:

Freitagsfavoriten - New Adult
Freitagsfavoriten - Fantasy


Eure Nina

Kommentare:

  1. Beim ersten gebe ich dir total Recht. Das Buch hat nicht gerade den tiefgehensten Handlungsstrang, aber es war total schön zu lesen :) Will & Will habe ich mal irgendwann angefangen, aber nie zu Ende gebracht :/

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      manchmal muss ein Buch ja auch echt keine tiefgehende Handlung haben, sondern einfach unterhalten :) Ja, viele mögen das Buch ja gar nicht, aber ich liebe es einfach total, weil ich die Charaktere so gerne mochte :)

      Ganz liebe Grüße,
      Nina

      Löschen