Sonntag, 13. November 2016

Lesemonat Oktober



Ich bin wahrscheinlich wieder der letzte Mensch auf dieser Welt, der seinen Lesemonat hoch lädt. Jedes Mal nehme ich mir vor, ihn dieses Mal rechtzeitig hochzuladen, aber ich schaffe es dann trotzdem irgendwie nie. Na ja, aber besser später als nie. Ich habe diesen Monat so einige Bücher gelesen, wie ihr schon auf dem Bild seht. Es sind insgesamt 24 Bücher geworden, wobei zwei davon e-books sind, weswegen sie auf dem Bild nicht abgebildet sind. So ich wünsche euch jetzt auf jeden Fall viel Spaß bei meinem Lesemonat!

1. The perks of being a wallflower von Stephen Chboski
2. Crazy in love - Gefährlich schön
3. Crazy in love - Gefährlich sexy
4. Red Rising von Pierce Brown
5. Dark Love - Dich darf ich nicht begehren
6. Calendar Girl - Verführt
7. Miss you von Kate Eberlen
8. Harry Potter und der Stein der Weisen
9. Harry Potter und die Kammer des Schreckens
10. Die Rebellion der Maddie Freeman
11. Misbehaving von Abbi Glines
12. Ich und die Walter Boys von Ali Novak
13. Dirty Secrets von J. Kenner
14. Nightingale Way von Samantha Young
15. Scotland Street von Samantha Young
16. India Place von Samantha Young
17. Driven - Verbunden von K. Bromberg
18. Take a Chance von Abbi Glines
19. One more Chance von Abbi Glines
20. Sahnehäubchen von Anne Hertz
21. Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht
22. Red Queen von Victoria Aveyard
23. Sunny Days von Heike Abidi (e-book; reread)
24. Herzbube von Birgit Hasselbusch (e-book; reread)

Gelesene Seiten: 9044
Seiten pro Tag: 292
Gelesene Bücher: 24




Flops


Diese drei Bücher haben mich diesen Monat am meisten enttäuscht. "Dirty Secrets" hat mir nicht gefallen, weil mich die beiden Protagonisten total gestört haben. Das Buch hat mich an die Royal und Crossfire Reihe erinnert, die ich beide nicht besonders mochte. Also falls euch die Reihen gefallen, könnte euch dieses Buch auch gefallen, denn der Protagonist des Buches ist auch sehr dominant usw. "The perks of being a wallflower" war jetzt nicht wirklich ein Flop, aber schon irgendwie eine Enttäuschung, weil ich von allen möglichen Leuten gehört habe, dass dieses Buch so toll sein soll, weswegen ich schon ziemlich hohe Erwartungen an das Buch hatte. Die Story fand ich grundsätzlich wirklich gut, aber nach einer Weile hat mich der Protagonist, Charlie, wirklich genervt, weil er entweder die ganze Zeit geheult hat oder Drogen genommen hat. Ich weiß, Charlie hat Probleme, die sein Verhalten schon ein bisschen rechtfertigen, aber ich fand es einfach etwas too much. "Sahnehäubchen" habe ich gelesen, weil meine Mutter es mit im Urlaub hatte und mir die Bücher ausgegangen sind. Allerdings muss ich sagen, dass die Story schon ein bisschen abgedreht war. Insgesamt hat mich das Buch an einen typischen Sat1 Film erinnert, wenn ihr wisst, was ich meine. Es hat mir also nicht besonders gut gefallen.



Tops


Diese 6 Bücher haben mir diesen Monat besonders gut gefallen. Ich habe mich so sehr gefreut, als letzten Monat der vierte Teil von Driven rausgekommen ist und das Buch war einfach nur wunderbar. Lest auf jeden Fall diese Reihe, falls ihr es noch nicht getan habt. Die Edinburgh Love Stories gefallen mir auch total gut und der letzte Teil, "Nightingale Way", hat mir nochmal besonders gut gefallen. "One More Chance" ist der zweite Teil in der Rosemary Beach Reihe über Grant und Harlow. Der erste Band über die beiden hat mir schon total gut gefallen, aber ich finde, der zweite Band über die beiden ist einfach noch viel besser. Es hat mich so sehr berührt und ach, ihr müsst es einfach lesen. Zu "Red Queen" muss ich, glaube ich, nicht mehr viel sagen, weil es sowieso alle kennen. Es hat mir einfach sehr gut gefallen. "Miss you" war die Überraschung meines Monats, weil ich überhaupt nicht damit gerechnet habe, dass mir dieses Buch so unglaublich gut gefallen würde. Die Protagonisten sind einfach so super und die Story im Allgemeinen hat mir wirklich außerordentlich gut gefallen. Auch "Red Rising" gehört diesen Monat definitiv zu meinen Tops, weil das Buch im Genre Dystophie meiner Meinung nach mit zu den Besten gehört. Ich werde mir die weiteren Teile auch bald holen und freue mich jetzt schon aufs Lesen.


So, das war`s dann auch schon für den letzten Monat. Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden mit mir, weil ich wirklich viele Bücher gelesen habe und ich hatte glücklicherweise auch nur ganz wenige Flops dabei. Ich wünsche euch jetzt noch einen schönen restlichen Sonntag und hoffe, dass euch der Post gefallen hat! :)



Eure Nina

Kommentare:

  1. Hi Nina,

    wow du warst ja richtig fleißig im Oktober :) Und du hast richtig schöne Bücher dabei, so viele die ich auch noch lesen möchte wie zb. die Bücher von Samantha Young und Abbi Glines und auch die Driven Reihe reizt mich schon seit längerer Zeit.

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Luna,

      du musst die Bücher von Samantha Young und Abbi Glines unbedingt lesen! Beides sind so super Autorinnen! :) Die Driven Reihe habe ich Anfang dieses Jahres für mich entdeckt und sie ist sooo super! :D Das war eine richtige Überraschung für mich, weil ich nie damit gerechnet hätte, dass mich die Bücher so vom Hocker reißen würden. :) Ich kann dir die Reihe total empfehlen! :D

      Ganz liebe Grüße,
      Nina

      Löschen
  2. Hey, Nina! :)
    Und wie fleißig du warst! :o So viel hab ich noch nie in einem Monat gelesen! :D
    Ich werde mir auf jeden Fall auch mal ein paar deiner Rezensionen zu diesen Büchern durchlesen, da auch viele dabei sind, die ich noch lesen möchte.^^
    Ganz liebe Grüße,
    Marie von buecherpassion ( http://mariespassion.blogspot.de/ ) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marie,

      ach, ich habe schon einmal noch mehr geschafft ;D Aber normal ist das bei mir auch nicht ;) Das freut mich aber, dann wünsche ich dir viel Spaß dabei und ich hoffe, ich kann dich mit ein paar Büchern anfixen ;D

      Ganz liebe Grüße,
      Nina

      Löschen
  3. Hey Nina,
    wow, da hast du aber mega viel gelesen. Respekt ^^
    Gerade habe ich mein erstes Buch von Samantha Young beendet und sicher nicht mein letztes :) Driven Band 1 fand ich leider nicht so gut, dafür aber die Glines Bücher :)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Tanja,

      haha, danke! ;D Samantha Young und Abbi Glines haben einfach einen tollen Schreibstil und auch die Stories finde ich immer wieder aufs Neue toll, auch wenn es ja im Grunde immer um das Gleiche geht :D Oh, das mit Driven ist doof, aber ich finde die Reihe steigert sich noch :)

      Liebe Grüße,
      Nina

      Löschen
  4. Hi Nina:)
    hast du irgendwelche geheimen Techniken für das schnell lesen? Anders geht das ja gar nicht:D

    Liebe Grüße
    Xandi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Xandi,

      haha, nee eigentlich nicht ;D Ich würde sagen, ganz viel Zeit ist schon mal eine gute Voraussetzung und ich lese allgemein recht schnell ;)

      Liebe Grüße,
      Nina

      Löschen
  5. Sehr sehr fleißig gewesen! :)
    Ich habe im Oktober gerade mal die anstehenden Rezensionsexemplare gelesen. Somit hatte ich vielleicht vier Bücher :D Da dieser Monat bis jetzt auch nicht sehr erfolgreich aussieht, kann ich nur auf den Dezember hoffen.
    Du hast sehr schönes Bücher dabei :) Driven und Red Rising stehen auch auf meiner Wunschliste und The perks of being a wallflower steht seit Jahren ungelesen in meinem Bücherregal -_-

    Wünsche dir einen ebenfalls erfolgreichen November! ♥

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Luisa,

      bei mir sieht es im November bis jetzt auch nicht besonders vielversprechend aus, weil ich so viel zu tun habe, aber ich hoffe auch, dass es im Dezember besser wird ;) Du musst Driven und Red Rising unbedingt bald lesen! :D

      Dankeschön, wünsche ich dir auch! :)

      Ganz liebe Grüße,
      Nina

      Löschen