Dienstag, 28. Februar 2017

Rezension: Last Year`s Mistake

Titel: Last Year`s Mistake
Autorin: Gina Ciocca
Seiten: 352
Preis: 9.99€
Verlag: cbt
Genre: Jugendbuch, Liebe
Ausgabe: Broschiert
Kaufen? Hier!

Klappentext:

Früher waren Kelsey und David beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?


Meinung:

Das Cover finde ich wirklich sehr süß und es passt auch gut zum Genre. Die beiden Menschen auf dem Auto passen auch sehr gut zu den Protagonisten aus dem Buch, was ich ja immer sehr gerne mag!

David und Kelsey waren einmal beste Freunde, dann trennten sie sich allerdings ein ganzes Jahr lang, da ihre Gefühle verletzt wurden. Ein Jahr später taucht David plötzlich an Kelseys neuer Schule auf, denn er ist umgezogen und wird nun dauerhaft auf diese Schule gehen. Kelsey fühlt sich total überrumpelt, denn sie hat mittlerweile neue Freunde und auch ihren Freund Ryan. Plötzlich kehren all ihre alten Gefühle zurück und sie weiß nicht, wie sie damit umgehen soll...

Kelsey ist ein sehr sympathisches Mädchen, mit dem sich bestimmt zahlreiche Mädchen identifizieren können. Sie ist nett, ehrgeizig und beliebt. Früher war sie das komplette Gegenteil von beliebt, aber durch diesen Umzug hatte sie Chance dazu, sich komplett zu ändern. Außerdem ist sie mit einem der beliebtesten Jungs der Schule zusammen. Eigentlich ist sie zufrieden mit ihrem Leben, denn was will sie mehr? Aber dann taucht plötzlich David wieder auf. David gehört zu einem Leben, mit dem sie abgeschlossen hat. Das Problem ist nur, dass sie ganz sicher nicht mit David abgeschlossen hat, denn all die alten Gefühle kehren zurück, als sie ihn das erste Mal im Schulflur begegnet. Ich mochte Kelsey wirklich sehr gerne, weil sie ein total liebenswürdiges Mädchen ist und ich konnte auch ihre Handlungen immer gut nachvollziehen.

David ist, egal wo er sich aufhält, einer von den Beliebten. Er ist einer, den die Mädels anhimmeln. David ist allerdings nicht nur ein totaler Mädchenschwarm, sondern er ist auch sehr ehrgeizig und weiß, was er mit seinem Leben anfangen will. Ich fand es super, dass in diesem Buch der Protagonist nicht einer von diesen coolen Bad Boys ist, der sich nicht um die Schule kümmert, denn das nervt mich immer tierisch. Er hat auch eine ganz besondere Beziehung zu seinem Vater, der ihn allein großzieht, was ich wirklich rührend und süß fand. Allgemein ist sein Vater ein wirklich toller Charakter, den ich total ins Herz geschlossen habe, da er eine echte Kämpfernatur ist und ein sehr großes Herz hat. Insgesamt fand ich, dass David ein sehr sympathischer Junge ist, in den man sich definitiv leicht verlieben kann. ;)

Ryan, den Freund von Kelsey, konnte ich leider gar nicht leiden. Er hat mich unfassbar genervt, weil er durchgehend total eifersüchtig auf David war und auch irgendwie gar nicht zu Kelsey gepasst hat.

Die Story ist sehr fesselnd und wirklich niedlich. Man hat immer abwechselnd ein Kapitel aus der jetzigen Zeit und aus den Jahren davor lesen, was ich sehr gerne mochte, da man so aus erster Hand erfahren hat, was sich die Jahre vorher abgespielt hat, denn es muss ja gute Gründe dafür geben, wenn man ein ganzes Jahr nicht mehr miteinander spricht, obwohl man zuvor beste Freunde war und es kaum ohne den anderen ausgehalten hat. Dadurch dass ich unbedingt wissen wollte, was da passiert ist, war das Buch auch sehr spannend hat und hat mich einfach nicht mehr losgelassen, sodass ich es in noch nicht einmal einem Tag durchgelesen habe. Den Schreibstil habe ich auch als sehr angenehm und flüssig empfunden, wodurch sich das Buch wirklich leicht lesen ließ.

Fazit:

Eine wirklich sehr süße Liebesgeschichte, die ich gerne gelesen habe. Die Protagonisten fand ich beide sehr sympathisch, besonders mit Kelsey konnte ich mich wirklich gut identifizieren. Die Story hat mich total gefesselt, da ich unbedingt wissen wollte, was David und Kelsey, die sonst kaum ohne einander sein konnten, einfach ein Jahr voneinander trennen konnte. Deswegen habe ich das Buch auch wirklich sehr schnell durchgelesen. Auch der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm zu lesen. Insgesamt ein tolles Buch, was ich euch wirklich ans Herz legen kann, wenn ihr eine schöne Liebesgeschichte für Zwischendurch sucht!

Bewertung:

4 von 5 Sternen

Vielen Dank an den cbt Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Ich hoffe du bist gut in den März gestartet :) Eine wirklich tolle Rezi :)

    LG TE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Te,

      bin ich :) Ich hoffe, du auch :) Danke ;)

      Liebe Grüße,
      Nina

      Löschen
  2. Hey! Eine wirklich tolle Rezension ich war noch am überlegen ob ich mir das Buch kaufen soll, aber jetzt bin ich definitiv überzeugt!����

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Das freut mich! Ich hoffe, dir gefällt das Buch auch so gut wie mir! :)

      Liebe Grüße,
      Nina

      Löschen