Montag, 16. Januar 2017

Rezension: All the Pretty Lies - Befreie mich

Titel: All the Pretty Lies - Befreie mich
Autorin: M. Leighton
Seiten: 300
Verlag: Heyne
Preis: 9.99€
Ausgabe: Broschiert
Genre: New Adult
Reihe: 2/3
Kaufen? Hier!

Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Klappentext:

Kennedy Moore hat Jahre gebraucht, um ihr Leben wieder zu ordnen, nachdem Reese Spencer es zerstört hatte. Heute ist sie stark und unabhängig und verfolgt ihren Traum – Tänzerin zu werden. Da taucht eines Tages Reese auf und verspricht ihr, ein Vortanzen zu arrangieren. Kennedy muss nichts weiter tun, als hart zu arbeiten und Reese zu widerstehen. Klingt gar nicht so schwer, oder?

Meinung:

Das Cover von dem ersten Teil hat mir ja auch schon so gut gefallen und auch dieses hier gefällt mir wieder richtig gut, weil mir das mit dem Farbverlauf und dem Schriftzug so gut gefällt. Zusammen im Regal sehen die beiden einfach so schön aus und ich freue mich schon, wenn der dritte Teil dazukommt, weil der sieht auch so hübsch aus.

Kennedy und Reese sind sich das erste Mal vor 14 Jahren begegnet und da ist etwas geschehen, was die beiden für immer geprägt hat. Eines Tages entdeckt Reese Kennedy plötzlich als Tänzerin in einem seiner Clubs. Er kann und will sie nicht mehr vergessen, weswegen er ihr einen Deal anbietet: Sie kommt mit auf eine Kreuzfahrt auf einem seiner Schiffe und tanzt dort, dann organisiert er ihr ein Vortanzen bei einem sehr einflussreichen Mann in der Welt des Tanzens. Das einzig Schwierige für Kennedy ist, dass sie Reese bei dieser ganzen Kreuzfahrt widerstehen muss, denn sie möchte sicherlich nicht, dass ihre Vergangenheit sie wieder einholt. Aber Reese ist extrem hartnäckig und sie weiß nicht, wie lange sie da noch widerstehen kann...

Kennedy war früher ein sehr schüchternes und zurückhaltendes Mädchen, aber das hat sich mittlerweile geändert. Nun ist sie unabhängig und stark. Und das will sie auch bleiben, deswegen darf sie sich nicht wieder auf Reese einlassen, denn er könnte ihr Leben wieder aus den Angeln reißen. Kennedys Leidenschaft ist das Tanzen, weswegen sie sich auf den Deal mit Reese einlässt, denn ohne ihn würde sie wahrscheinlich nie in ihrem Leben eine derartige Chance kriegen. Kennedy ist ein wirklich sehr sympathisches Mädchen, weil sie sehr ehrgeizig und stark ist, aber auch sehr verletzlich und niedlich. Allerdings hat Kennedy eine sehr dunkle Vergangenheit. Sie musste in ihrem Leben wirklich schon so einiges durchmachen, was früher dafür gesorgt hat, dass sie sich komplett in sich selbst zurückgezogen hat, aber jetzt ist sie dadurch abgehärtet. Dennoch wird sie manchmal einfach von dieser Vergangenheit eingeholt...

Reese kennt man ja schon aus dem ersten Teil der Reihe als Bruder von Hemi. Ich war ziemlich gespannt, zu erfahren, was er im Leben so macht, weswegen ich mich total auf das Buch gefreut habe. Reese ist ein Millionär mit mehreren Clubs und drei Jachten. Er hat so viel Geld, dass nicht einmal sein ganzes Leben dafür reichen würde, alles auszugeben. Allerdings ist Reese nicht glücklich. Irgendwas fehlt ihm im Leben, aber das ist nichts Materielles. Feste Beziehungen hat er auch nie. Er hat Spaß mit den Frauen, will aber sicherlich nichts Festes von ihnen. Als er eines Tages zufällig in einen seiner Clubs geht, sieht er Kennedy tanzen. Da wird ihm bewusst, was ihm in seinem Leben fehlt: Kennedy. Von da an setzt er alles daran, sie zurückzugewinnen. Reese ist wirklich sehr hartnäckig und kämpft um das, was er haben will. Man merkt, dass ihm sehr viel an Kennedy liegt, weil es ihm wirklich wichtig ist, dass sie zu ihm zurückkehrt, und er auch immer dafür sorgt, dass sie nur das Beste bekommt. Außerdem ist er auch noch sehr eifersüchtig, wenn es um Kennedy geht. Reese war mir wirklich sehr sympathisch, weil man einfach merkt, dass ihn sein ganzes Vermögen nicht wirklich glücklich machen kann und ihm etwas im Leben fehlt und ich fand es herzzerreißend, wie hartnäckig er um Kennedy gekämpft hat. Reese Vergangenheit war auch nicht immer leicht. Besonders die Beziehung zu seinem Vater ist schlecht, denn sein Vater ist rücksichtslos und machtgierig. Reese hat Angst, dass er irgendwann vielleicht genauso wird wie er...

Die Story fand ich sehr interessant und ich fand, dass es in dem ganzen Buch nie langweilig wird. Der Einstieg ins Buch gelingt auch sehr  leicht, sodass man sehr schnell von dem Buch gefesselt wird, wodurch ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte und ziemlich schnell durchgelesen habe. Man fragt sich die ganze Zeit, ob Reese es schafft, Kennedy zurückzuerobern und wenn er es schafft, ob es überhaupt halten kann. Es wird auch eine gewisse Spannung dadurch aufgebaut, dass man weiß, dass etwas Schlimmes vor vierzehn Jahren passiert sein muss, man aber eben nicht weiß, was. Ich kann sagen, dass ich niemals damit gerechnet hätte, was da wirklich alles vor 14 Jahren passiert ist. Also der Überraschungseffekt ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. Ich will euch jetzt nicht spoilern bei dem Ganzen, aber in der Vergangenheit sind ein paar Dinge passiert, die dafür gesorgt haben, dass mir ziemlich schlecht geworden ist. Es passiert mir wirklich nicht oft, dass mich etwas so sehr schockt. Aber wenn ihr wissen wollt, was das der Auslöser dafür war, müsst ihr das Buch schon selbst lesen. ;) Der Schreibstil ist wie vom ersten Teil gewohnt wieder sehr schön flüssig und angenehm, sodass man das Buch schnell durchlesen kann. Bei dem ersten Teil war ich ja so überrascht von der knisternden Spannung, die sich zwischen den beiden Protagonisten aufgebaut hat. Auch hier war wieder eine derartige Spannung zu finden, was mich natürlich sehr gefreut hat.

Fazit:

Nach dem ersten Teil, der mich total überrascht hat, hatte ich natürlich sehr hohe Erwartungen an dieses Buch hier und ich muss sagen, dass diese absolut erfüllt werden konnten. Die Story war so fesselnd und gespickt mit überraschenden Wendungen, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte, zu lesen. Auch die Charaktere waren so sympathisch und sind mir echt ans Herz gewachsen. Ich kann euch auch den zweiten Teil der Reihe wieder total empfehlen. Wenn ihr die Reihe noch nicht gelesen habt, solltet ihr das unbedingt tun! Ich für meinen Teil freue mich auf jeden Fall schon riesig auf Band drei!

Bewertung:

5 von 5 Sternen


Wenn ihr jetzt neugierig seid und auch mal bei der Rezension zu dem ersten Teil der Reihe vorbeischauen wollt, müsst ihr nur hier klicken! ;)

Kommentare:

  1. Hey :)
    Schöne Rezension! Ich freue mich jetzt noch mehr, den ersten Teil der Reihe zu lesen. Die Cover finde ich auch total schön.

    Liebe Grüße,
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,

      danke ;) Ich wünsche dir viel Spaß dabei und hoffe, dass er dir genauso gut gefällt wie mir! :)

      Liebe Grüße,
      Nina

      Löschen